FLIMMERZIMMER #6
Donnerstag, 09.10.2014 / 20:15 Uhr

HERMAN SCHULZ Café+Bar
Finowstraße 33, 10247 Berlin
U5 Samariterstraße / S+U Frankfurter Allee

Hier geht’s zum Facebook-Event.

Eintritt frei!

gott-kommt2W
GOTT KOMMT
Regie: Stefan Vogt
2:13min | Animation | 2013
Die Geschichte skizziert das Verhältnis zwischen einem Pfarrer und seiner Gemeinde. Erzählt in zwei Kapiteln.
gott-kommt.de
DieAnderenW
DIE ANDEREN
Regie: Anna Marzinzik & Laila Richter
6:40min | Drama | 2014
Wir kennen uns nicht. Wir werden uns auch nie kennen lernen. Wir sehen uns. Ein kleiner Gruß. Vielleicht, ein kleiner Gedanke. Eine leichte Berührung. Und dann leben wir unser eigenes Leben weiter. Was wäre, wenn wir uns trauen würden zu fragen: „Was siehst du mit deinen Augen? Wie ist deine Welt? Wie fühlt sich der Regen auf deiner Haut an? Wie schmeckt dein Gelächter?“ Mit meinen Augen“ ist ein episodenhafter Kurzfilm, welcher die Lebenssituationen und Wahrnehmungen fünf zufällig aufeinander treffender Menschen porträtiert. Wir reden nicht, wir lassen die Bilder sprechen, die uns prägen. Alles, was wir erleben, was wir fühlen ist eine Geschichte, einen Film wert.
ursus2_filmstill3_2014W
URSUS 2 – DIE BERLINER BÄREN SIND ZURÜCK
Regie: Gerald Backhaus
16:00min | Komödie | 2014
Wie leben Raubtiere im Großstadtdschungel? Drei Ausprägungen des Berliner Bären nahm Gerald Backhaus in seiner ersten satirischen Tierdokumentation 2011 unter die Lupe. “Ursus 2 – Die Berliner Bären sind zurück” zeigt, wie sich Prenzlbär, Weddingbär und Marzahnbär ein paar Jahre später weiter entwickeln.
gerald-backhaus.de
quaelen_still_klein_300dpiW
QUÄLEN
Regie: Rebecca Blöcher
4:03min | Animation | 2013
Der Film “quälen” basiert auf dem gleichnamigen Gedicht von Etta Streicher. Es geht um das nicht Aussprechen, das Füße stillhalten oder doch in den sauren Apfel beißen und die innere Befreiung erlangen. Und darum, wie sich individuelle Befindlichkeiten auf die Welt auswirken.
zeichenundflunder.de
mutternatur_still02W
MUTTER NATUR
Regie: André Kirchner
15:00min | Groteske | 2013
Der Ökowahn hält Einzug. Alles muss Bio sein. Das nervt. Natur wird zum glorifizierten Luxusartikel im „Bionade-Biedermeier“. Dabei unterschlägt das geschönte Bild von Natur ihren eigentlichen Kern, nämlich dass sie einfach ist. Der Kurzspielfilm erschüttert auf sarkastische Weise ein Idealbild. Die tiefschwarze Komödie kratzt am Rande des Möglichen, spielt mit Glaubwürdigkeit und zu 95 Prozent im Wald. Hier kann die schizophrene Mutter Natur schalten und walten – in ihrer Unberechenbarkeit, Schönheit, Erfindungskraft und Brutalität. Krächzend rollt die irre Furie durch das Gehölz. Doch nehmt euch in Acht, denn Umweltsündern wird sie ein bitteres Ende bereiten. Wahn, Witz und Wald.
visuellebiotope.de
Long weekend-xtc1W
LONG WEEKEND – XTC
Regie: Rotraut Pape
2:00min | Dokumentarfilm | 1992
Qrt fängt Freitagabend erst richtig an zu leben: das Wochenende beginnt! Wenn es dann Montagmorgen um 6:00 Uhr endlich durchgestanden ist, muss er sich wahrscheinlich den Rest der Woche davon erholen.
pape.werkleitz.de
AnimationTagAttackBW
Gewinnerfilm Flimmerzimmer #4:
THE ANIMATION TAG ATTACK
Regie: 12 of the worlds finest (u. a. Christen Bach)
9:58min | Animation | 2012
Wir folgen Bär und Ente bei ihrer hektischen Jagd nach einer grünen Flasche und dem Versuch alles wieder in Ordnung zu bringen. Die Animation Tag Attack ist ein “Exquisite Corpse” Projekt, bei dem einige der interessantesten jungen Animatoren von heute mitgewirkt haben.
christen.dk